Fischpäckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Blattspinat
  • Lachs (geräuchert)
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 12 Scheiben Reispapier
  • 1 EL Sesamöl
  • 2 EL Sesamsaat
  • Sojasauce
  • Mikrowellen-Folie

Den Spinat reinigen, abspülen und tropfnass in eine Mikrowellenform Form. Mit Mikrowellen-Folie bedecken und bei 600 Watt vier min in der Mikrowelle gardünsten.

Den Spinat auf ein Sieb Form, abgekühlt abschwemmen und gut abrinnen.

Die Reisblätter kurz in kaltem Wasser einweichen und jeweils drei Blätter übereinander auf ein Küchentuch legen. Den Spinat mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Hälfte des Spinats auf den Reispapierlagen gleichmäßig verteilen, jeweils ein bis zwei Scheibchen Lachs darauf legen und den übrigen Spinat gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen. Jeweils zu Paketen zusammenklappen und mit Zahnstochern und Spagat zusammenhalten.

In eine geben legen, mit Sesamöl und Sojasauce bestreichen. Sesamsaat darüber streuen und vier bis fünf Min. bei 600 Watt in der Mikrowelle gardünsten.

Dazu passt Langkornreis.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischpäckchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche