Fischlaibchen auf Bärlauch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 340 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Butter
  • 400 g Entrindetes Toastbrot (würfelig geschnitten)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 330 ml Gemüsesuppe
  • 270 g Feinwuerfelig geschnittenes Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Porree)
  • 1 EL Thymian (gerebelt)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für Den Bärlauch:

  • 6 Hände voll blanchierter Bärlauch
  • 0.5 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 EL Obers (geschlagen)
  • 0.5 Zitrone (Saft)

Den Lachs in ½ cm-Würfel schneiden, mit Salz und Saft einer Zitrone würzen. In einer beschichteten Bratpfanne kurz in Butter anbraten, folgend mit Küchenrolle abtrocknen. In einer anderen beschichteten Bratpfanne ein klein bisschen Olivenöl erhitzen und die fein geschnittene Zwiebel darin glasig anschwitzen, in Folge mit der Suppe aufgiessen. Das Toastbrot darin einweichen, folgend auspressen und klein hacken.

Das feinwürfelig geschnittene Gemüse blanchieren und zum Brot vermengen. Lachs, Ei und den gerebelten Thymian beifügen.

Aus der Menge kleine Laibchen formen und in einer beschichteten Bratpfanne in ein klein bisschen Olivenöl nicht zu heiß auf beiden Seiten goldbraun rösten.

Für den Bärlauch in einer Bratpfanne Zwiebel in Butter anschwitzen. Bärlauch kurz mitschwitzen, Obers dazugeben, mit Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Am Schluss den Sauerrahm unterziehen.

Laibchen auf dem Bärlauch anrichten.

Getränk: Goldbräu

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischlaibchen auf Bärlauch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche