Fischkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Aalquappe
  • 1000 g Paradeiser
  • 300 g Champignons
  • 200 g Räucherspeck
  • 1 Knoblauchzwiebel
  • 100 g Rahm (frisch)
  • 2 Rotweingläser Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin

Ein Tafelspitz von der Aalquappe wählen, dessen geben an eine Hammelkeule erinnert. Das Fleisch mit Knoblauchzehen und kleinen Staecken Räucherspeck spicken.

In einer feuerfesten geben ein Rotweinglas Öl erhitzen, den gespickten Fisch einfüllen und zu Beginn in die heisse Bratröhre stellen, das Feuer nach einer Viertelstunde auf mittlerer Hitze reduzieren. Häufig begiessen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und den Rosmarin hinzfügen.

Während der Bratzeit die Paradeiser und Champignons in schmale Scheibchen schneiden und sie in verschiedenen Bratpfannen mit dem übrigen Öl anschmoren.

Wenn der Fisch nach ca. 3/4 Stunden gar ist, die gesalzenen und gepfefferten Paradeiser und Champignons hinzufügen, den frischen Rahm darübergiessen, wiederholt 5 min bei kräftiger Temperatur im Bratrohr, vielleicht mit Pfeffer nachwürzen und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fischkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche