Fischgratin - mit Peporoni und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Fischfilets; am besten ein Fisch mit 'Biss', z. B.
  • Kabeljau, Dorsch, Baudroie
  • 8 Peporoni; grün, gelb, rot
  • 6 Paradeiser; bzw.
  • 2 Becher Pelati-Paradeiser
  • 30 g Paprika
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Sauer-Vollrahm

Peporoni und Paradeiser in große Würfel schneiden. In einer Bratpfanne im eigenen Saft Zehn min weichdünsten. Bei Verwendung von Paradeiser aus der Dose den Saft abrinnen und die Paradeiser erst am Schluss beigeben. Den Paprika beigeben, alles zusammen genau vermengen und mit Cayennepfeffer (jeweils nach Geschmack!) sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen. Als letztes den Sauer-Vollrahm unterrühren.

Die Hälfte des Gemüses in einer Auflaufform gleichmäßig verteilen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer leicht würzen und auf dem Gemüse gleichmäßig verteilen. Mit der übrigen Peporoni-Paradeiser-Mischung decken.

Den Gratin im auf 250 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene backen, bis der Fisch gar ist (jeweils nach Dicke der Fischfilets ca. Zwanzig bis dreissig min). Je schärfer das Gericht, desto interessanter schmeckt es!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischgratin - mit Peporoni und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche