Fischgratin mit Blattspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Lachsforellenfilet
  • 50 g Shrimps
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Zitronen (Saft)
  • 1 Pk. Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 125 ml Milch
  • 2.5 EL Einbrenn (hell)
  • 75 g Gouda
  • 80 g Langkornreis
  • 1 Prise Safran

Q U E L L E:

  • Nach: Fisch, die besten Rezepte, Nebel Kochkunst

Das Lachsforellenfilet abbrausen, abtrocknen, mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Die Schale der Zwiebel entfernen und kleinwürfelig schneiden. Das Öl in einem Kochtopf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Den Spinat hinzfügen und so lange weichdünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Salzen und mit Pfeffer würzen.

Milch und gleiche Masse Wasser miteinander aufwallen lassen, die Einbrenn mit dem Quirl untermengen und eine Minute machen. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Den Gouda raspeln und unter die Sauce rühren.

Eine flache Gratinform fetten und den Langkornreis (ungegart) einfüllen. Den Safran einrühren. Das Fischfilet in Stückchen schneiden und auf den Langkornreis legen. Den Blattspinat über dem Fisch gleichmäßig verteilen. Die Shrimps darüberstreuen, die Käsesauce darübergiessen und das Gratin im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C in etwa 30 Min. backen.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fischgratin mit Blattspinat

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 17.01.2015 um 21:04 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche