Fischfrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Knoblauchzehe
  • 600 g Seelachsfilet
  • 2 EL Estragon
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 200 g Surimi
  • 80 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 3 EL Majo
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Polenta
  • Öl
  • 300 g Joghurt
  • 100 g Salatcreme (ersatzweise Majo)
  • 4 EL Senf (scharf)
  • 3 Teelöffel Saft einer Zitrone (eventuell mehr)

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

Gräten aus dem Seelachsfilet entfernen. Filet würfelig schneiden. Estragonblätter zupfen.

Fisch, Estragon, gepellten Knoblauch und Saft einer Zitrone in ein hohes Gefäß Form und mit dem Schneidstab zermusen. Surimi klein würfeln und mit Eiern, Majo, Semmelbrösel sowie dem Fisch zusammenkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Aus der Fischmasse 8 Küchlein formen. Polenta in einen tiefen Teller füllen und die Küchlein darin auf die andere Seite drehen. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Fleischlaibchen darin von jeder Seite 4 bis 5 min rösten. Auf Küchenpapier abrinnen.

Joghurt, Salatcreme, scharfen Senf und Saft einer Zitrone durchrühren. Daraufhin mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu den Fischpflanzerln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Fischfrikadellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche