Fischfrikadellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
  • 200 g Zanderfilet (ohne Haut und gräten)
  • 80 g Karotten
  • 80 g Porree
  • 80 g Stangensellerie
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • 1 Eiklar

Ein köstliches Rezept zur Spargelsaison:

Fischfilets in längliche Streifchen schneiden und dann in feinen Würfeln (oder durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen). Das Gemüse reinigen, abspülen bzw. Schälen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Diese mit dem Fisch und dem Eiklar gut mischen und mit Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und Chili herzhaft würzen. Die Frikadellenmasse abgekühlt stellen.

Aus der Fischmasse kleine Bällchen formen (z.B. mittelseines Eisportionierers), ein wenig eben drücken und in heissem Olivenöl von allen Seiten gemächlich goldbraun rösten. Dabei mit dem heissen Fond oft begießen, damit die Fleischlaibchen saftig bleiben.

Z.B. zu: Stangenspargel in der Folie gegart mit Paradeiser-Bärlauch-Salatsauce und Fischfrikadellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischfrikadellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche