Fischfondue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Karotten
  • 1 sm Brokkoli
  • 2 Zucchini
  • 1 Paprika
  • Salz
  • 150 g Steinbeisserfilet
  • 150 g Seeteufelfilet
  • 8 Gambas
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zitronengras
  • 300 ml Fischfond
  • 200 ml Weisswein
  • 2 Kaffernlimetteblätter

Die Karotten von der Schale befreien, in Längsrichtung vierteln und in 3 cm große Stückchen schneiden.

Brokkoli reinigen, abspülen und in Rosen teilen. Zucchini in 3 cm große Stückchen schneiden.

Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in 3 cm große Stückchen schneiden.

Die Gemüsehappen in einem Kochtopf mit Salzwasser al dente blanchieren, herausnehmen, abgekühlt abschrecken und abrinnen.

Fischfilets abwaschen, gut abtupfen und in 2 cm große Würfel schneiden.

Die Gambas von der Schale befreien und den Darm entfernen.

Gemüse, Fischstücke und Gambas in separaten Schälen anrichten bzw. Bis zum Fondue-Essen abgekühlt stellen.

Knoblauchzehe schälen und halbieren. Vom Zitronengras die äusseren harten Blätter entfernen, dann das Zitronengras in 4 cm lange Stückchen schneiden.

Den Fischfond mit dem Wein aufwallen lassen, mit Knoblauch, Zitronengras und Limettenblättern aromatisieren, dann in einen Fonduetopf umfüllen.

Den Kochtopf zu Tisch bringen und auf einem Fonduekocher mit regulierbarer Flamme weiter ziehen.

Die vorbereiteten Gemüse und Fischstücke werden nach Wunsch auf lange Fonduegabeln gespiesst bzw. in Fonduekoerbchen gelegt und in der heissen klare Suppe gegart.

Dazu diverse Saucen anbieten.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fischfondue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche