Fischfond

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Zubereitung:

  • 1:15 stunden
  • 1000 g Fischkarkassen (z. B. Seezunge, Steinbutt oder evtl. Seeteufel)
  • 150 g Porree
  • 100 g Stangensellerie
  • 60 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pfefferkörner
  • 3 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 1 Gewürznelken
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 750 ml Kaltem Wasser
  • 7 EL Noilly Prat (trockener Wermut)

Für alle, die Erdbeeren lieben:

1. Die Karkassen säubern, in grobe Stückchen schneiden und in eine grosse Schüssel füllen. Unter fliessend kaltem Wasser 30 Min. wässern. Porree und Stangensellerie säubern und grob zerkleinern. Schalotten fein würfelig schneiden. Knoblauch hacken.

2. Die abgetropften Karkassen gemeinsam mit Stangensellerie, Schalotten, Porree, Pfefferkörnern, Wacholder, Knoblauch beeren und Nelke in einen großen flachen Kochtopf Form. Mit Weisswein, 3/4 Liter kaltem Wasser und Noilly Prat auffüllen. alles zusammen gemächlich aufwallen lassen, herzhaft aufwallen und bei geringer Temperatur 20 Mi. Nuten machen; dabei öfter abschäumen.

3. Ein Spitzsieb mit einem Mulltuch ausbreiten. Den heissen Fond vorsichtig mit einem Schöpfer aus dem Kochtopf in das Sieb gießen. Dabei den Kochtopf diagonal halten. Den Fond auskühlen.

Tipp Falls Sie den Fond nicht vollständig für das Hechtrezept verbrauchen, können Sie ihn in Eiswürfelbehältern einfrieren und für Saucen zu Fischfilet verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fischfond

  1. habibti
    habibti kommentierte am 07.05.2016 um 21:56 Uhr

    Fisch für Erdbeerliebhaber ??

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche