Fischfond - Johanna Maier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 750 g Fischabschnitte und Fischgräten (z. B. Zander, Seezunge, Steinbutt)
  • 0.5 Lauchstange (nur das helle Stück)
  • 1 Paradeiser
  • 5 Champignons
  • 0.25 Knollensellerie
  • 100 g Stangensellerie
  • 6 Pfefferkörner
  • 0.5 Teelöffel Korianderkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Thymian
  • 1 Rosmarin
  • 2 Eiklar, zu nicht allzu festem Eischnee geschlage
  • 250 ml Weisswein (trocken)

Fischgräten und -abschnitte zerkleinem (keine Köpfe) und unter fliessendem, kaltem Wasser so lange wässern, bis das Wasser ganz klar abrinnt.

Das Gemüse (Paradeiser, Champignons, Porree, Sellerie) abspülen, reinigen und in kleine Würfel schneiden. Gemeinsam mit Kräutern, Gewürzen, Fisch und dem leicht angeschlagenen Eiklar in einem Kochtopf mit kaltem Wasser und Wein bedeckt auf den Küchenherd stellen. Bei geringer Temperatur ungefähr 20 Min. ohne Deckel auf kleiner Flamme sieden.

Anschliessend den Fond durch ein feines Geschirrhangl bzw. Sieb passieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fischfond - Johanna Maier

  1. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 16.07.2014 um 11:55 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche