Fischfilets Mit Safransauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Fischfilets (z.B. Rotzunge, Forelle) (vielleicht mehr)
  • Pn Saft einer Zitrone
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Sauce:

  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • Butter zum Dämpfen
  • 0.5 sm Grüne Stange Porree (in feine Streifchen geschnitten)
  • 3 EL Weisswein
  • 3 EL Wermut (trocken)
  • 200 ml Fischfond bzw. Gemüsebouillon
  • 100 ml Vollrahm
  • 1 Teelöffel Maizena
  • 1 Bund Safranpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)

Das Backrohr auf 70 Grad vorheizen, eine Platte und 2 Teller darin vorheizen.

Fischfilets mit Saft einer Zitrone beträufeln.

In Butterschmalz bei mittlerer bis großer Temperatur auf jeder Seite 2 Min. rösten. Auf die vorgewärmte Platte legen, im Herd warm stellen.

Für die Sauce die Schalotte in Butter andämpfen. Den Porree hinzfügen, kurz mitdämpfen.

Mit Wermut, Suppe, Wein bzw. Fond löschen, auf die Hälfte kochen. Rahm, Maizena und Safran durchrühren, unter Rühren zur Saucenflüssigkeit Form und aufwallen lassen, nachwürzen. Die Sauce auf die aufgeheizten Teller Form, die Fischfilets darauf anrichten.

Tipp: Nach Wahl mit Safranfäden garnieren!

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischfilets Mit Safransauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche