Fischfilet nach Cajun-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Fischfilets
  • 175 g Butter (zerlassen)

Buttersauce:

  • 100 g Butter (zerlassen)
  • 1 EL Saft einer Zitrone (frisch gepresst)
  • 1 Jungzwiebel
  • 0.25 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 0.25 Teelöffel Salz

Gewüzmischung:

  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Paprika
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer

Eine gusseiserne Bratpfanne bei hoher Temperatur mindestens 10 min lang erhitzen, bis sie zu rauchen beginnt und sich auf dem Pfannenboden weisse Asche bildet. Zeigt sich nach 20 min keine Asche, erzeugt der Küchenherd vermutlich nicht genügend Temperatur. In diesem Fall ein paar Tropfen Wasser in die Bratpfanne Form: Tanzen die Wassertropfen hin und her, reicht die Temperatur zum Braten der Fischfiltes trotzdem aus, doch erhöht sich dann die Garzeit auf jeder Seite um 30 Sek.

Alle Ingredienzien für die Kräutermischung durchrühren und zur Seite stellen. Die Ingredienzien für die Buttersauce in einer Backschüssel zur Seite stellen.

Die Fischfiltes in geschmolzener Butter auf die andere Seite drehen, dann auf beiden Seiten mit der Kräutermischung überstreuen und die Gewürze glatt drücken. Die Butter erstarrt auf dem kalten Fisch und kann darum leicht abblättern. Ist dies der Fall, kann man noch ein kleines bisschen zerlassene Butter auf die freien Stellen schöpfen, wenn der Fisch bereits in der Bratpfanne brät. Aber Vorsicht: Die Butter entzündet sich leicht.

Ist dies der Fall, auf der Stelle den Deckel auf die Bratpfanne legen, um die Flammen zu ersticken, und dann mit der Vorbereitung fortfahren.

Wenn die Bratpfanne heiß ist, schnell zwei Fischfilets einfüllen und nicht länger als 2 min rösten, bis die Unterseite schwarz ist. (Der Fisch wird nicht durchgängig schwarz, sondern nur ein Teil der Gewürze, vorstehende Teile und Flossen verkohlen). Den Fisch auf die andere Seite drehen. Sind die Filets nicht gleichmässig dick, den Fisch mit einem Bratenwender behutsam eben drücken. Die zweite Seite ebenfalls nicht länger als zwei min Braten, bis die Gewürze und Wülste verkohlt sind. Im Inneren soll der Fisch durch, aber dabei saftig sein. Bei niedriger Hitze im Backrohr warm halten, derweil die restlichen Fischfilets gebraten werden.

Die Buttersauce, wenn nötig, wiederholt erhitzen und über den Fisch schöpfen. Sofort zu Tisch bringen. Dazu Langkornreis zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischfilet nach Cajun-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche