Fischcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel; halbiert und in schmale Scheibchen geschn.
  • 2 Knoblauchzehen; fein geh. , vielleicht, die Hälfte mehr
  • 1000 g Weisse Fischfilets (Kabeljau, Heilbut
  • Weissfisch) in 7, 5 cm lange Streifchen geschnitten
  • 45 g Korianderblätter (frisch, gehackt)
  • 1 EL Rotwein- o. Weissweinessig
  • 4 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 1 sm Frische rote Peporoni Oder
  • 0.5 Teelöffel Getrocknete rote Chilis; zerstoßen
  • 125 ml Wasser

Zum Garnieren:

  • Koriander (frisch)

Als Beilage:

  • Langkornreis

Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis starker Temperatur heiß werden. Die Zwiebelscheiben 3-5 min anbraten, bis sie weich werden und Farbe annehmen. Knoblauch dazugeben und noch 1 min dünsten.

Den Fisch dazugeben und 4-5 min rösten, bis er fest und weisslich wird. Vorsichtig die restlichen Ingredienzien ausser der Garnierung sowie dem Langkornreis unterziehen. Wasser dazugeben und 15 min bei geschlossenem Deckel dünsten. Der Fisch sollte zerfallen, wenn man ihn mit einer Messerspitze berührt.

Die Fischfilets auf einer Servierplatte anrichten. Die Sauce bei starker Temperatur 2-3 min machen, bis sie leicht eindickt. Über die Fischfilets gießen. Mit Korianderzweigen garnieren und mit heissem Langkornreis zu Tisch bringen.

Info: Dieses Rezept kommt aus einer jüdischen Gemeinde in Indien, aus der suedindischen Stadt Cochin. Cochin liegt in der Nähe der Kerala-Küste, wo es viel frischen Fisch und einen berühmten Gewürzmarkt gibt. Am besten schmeckt das Gericht mit Langkornreis.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fischcurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche