Fischbeuschelsuppe auf Steirische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 100 g Fischbeuschel (gut gereinigte Innereien ohne Galle)
  • 1 Karpfen (Kopf, Gräten und Flossen)
  • 20 g Fischrogen (ersatzweise Grieß)
  • 1,5 Liter Wasser
  • 100 g Wurzelwerk (Karotten, Sellerieknolle, Petersilwurzel)
  • 80 g Öl (oder Schmalz)
  • 60 g Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 100 ml Rotwein
  • 60 g Mehl (glatt)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 cl Sauerrahm
  • 2 Stück Würfelzucker
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Pfefferkörner
  • Neugewürzkörner (= Piment)
  • Schuss Essig

Das Wurzelwerk schälen (Schalen aufheben!) und fein reiben. Gräten, Fischkopf und Flossen in kaltem Wasser aufstellen. Wurzelwerk-Schalen beifügen, mit einem Schuss Essig, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Piment würzen und 30 Minuten köcheln lassen. Abseihen. Währenddessen Fischbeuschel in Salzwasser kochen und abseihen. In einer Kasserolle Fett heiß werden lassen und den Würfelzucker darin schmelzen. Das geriebene Wurzelwerk darin gelb rösten, Zwiebeln beifügen und ziemlich dunkel bräunen. Nun das Mehl einrühren und weiterrösten. Mit Rotwein ablöschen, mit dem abgeseihten Fischsud aufgießen und 20 Minuten durchkochen. Das würfelig geschnittene, gekochte Fischbeuschel sowie den Fischrogen beifügen und kurz durchkochen. (Hat man keinen Rogen, so kann man ihn durch etwas Grieß, den man in Fett abröstet, ersetzen.) Sauerrahm mit wenig Wasser glatt rühren und unter die Suppe rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp

Anstelle des Fischbeuschels kann auch klein geschnittenes Karpfenfleisch verwendet werden.
Besonders gut schmeckt die Suppe mit gerösteten Brotwürfeln und Petersilie bestreut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Fischbeuschelsuppe auf Steirische Art

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 20.10.2015 um 08:50 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 04.05.2014 um 08:39 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche