Fischauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Seelachsfilet à 100g
  • Saft einer Zitrone
  • Einige Tropfen Weinessig
  • Einige Tropfen Worchester
  • Soße
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 Scheiben Schinken (gekocht)
  • 1 EL Bis 2 Butter/Leichtbutter
  • 1 Zwiebel
  • 600 g Bissfest gekochte grüne
  • Bandnudeln
  • 4 Paradeiser
  • 1 Becher Schlagobers
  • 1 Glas Weisswein
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 125 Butterkäse (gerieben)
  • 0.5 Bund Petersilie

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

1. Seelachsfilets mit Saft einer Zitrone, Weinessig und Worchestersosse beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und 10-15 min im Kühlschrank ziehen.

2. Den Schinken auf eine Fläche legen, jeweils ein Seelachsfilet darauflegen und aufrollen. Mit Zahnstochern feststecken und in eine gefettete Gratinform setzen.

3. Das Fett auslassen und die geschälte und feingehackte Zwiebel glasig weichdünsten. Kleingeschnittene Bandnudeln hinzfügen und kurz mitschwitzen.Paradeiser enthäuten, entkernen und würfeln, mit dem Schlagobers sowie dem Wein zu den Zwiebeln Form und aufwallen lassen. Mit Weinessig, Worchestersose, Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und Oregano herzhaft nachwürzen.

4. Die Nudelmasse über die Seelachsroellchen Form und mit dem gerieben Käse überstreuen.

5. Bei 180-200 Grad Celsius 15-20 min im aufgeheizten Backrohr backen.

Danach mit der Petersilie überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fischauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche