Fisch-Stangenspargel-Sülzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Stangenspargel
  • 100 g Erbsen; gepalt
  • 250 ml Wasser
  • 4 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)
  • 2 Prise Pfeffer
  • 200 g Rotbarschfilet
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 2 Prise Pikata; (Kräutermischung aus dem Reformhaus)
  • 2 Teelöffel Dill; feingeschnitten
  • 1 Teelöffel Agar-Agar; (Geliermittel)

Den Stangenspargel abspülen, von dem Kopf zum Stangenende hin abschälen, in 2 cm lange Stückchen schneiden und mit den Erbsen, dem Wasser, der halben gekörnten klare Suppe sowie dem Pfeffer aufwallen lassen. Das Fischfilet abspülen und mit ein Drittel Saft einer Zitrone beträufeln, auf das Gemüse legen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur in 10 min gardünsten.

Den Fisch sowie das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Kochtopf heben. Den Fisch in Stückchen zerpflücken und vorsichtig mit dem Gemüse vermengen. In Glasschälchen anrichten. Das Ei von der Schale befreien, in Achtel schneiden und je ein Eistueck auf die Portionen legen.

Die Gemüse-Fisch-klare Suppe mit dem übrigen Saft einer Zitrone, der übrigen gekörnten klare Suppe und dem Pikata herzhaft nachwürzen. Die Dillspitzen zufügen. Das Agar-Agar gemächlich unter Rühren mit dem Quirl einstreuen. Den Bratensud 10 min bei geschlossenem Deckel erhitzen, nicht machen, dann gleichmässig über die Ingredienzien in den Tellern gießen und abkühlen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fisch-Stangenspargel-Sülzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche