Fisch-Porree Auflauf mit frittierten Salbeiblättern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Fischfilets (Seelachs, Kabeljau,...)
  • Zitronensaft
  • 400 g Porree
  • Olivenöl zum Andünsten
  • 250 ml Soja Cuisine
  • Salz
  • 10 Stück frische Salbeiblätter
  • Olivenöl zum Frittieren

Currycreme:

  • 100 g Frischkäse
  • 1 Tl Currypulver
  • 5 g geriebener Ingwer

Olivenpolenta:

Für den Fisch-Porree Auflauf die Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft marinieren. Porree in Scheiben schneiden und gut spülen. Oliven klein schneiden.

Gemüsesuppe aufkochen, Polenta einstreuen und unter Rühren 2 Minuten köcheln lassen. Oliven zur fertigen Polenta mischen. Backrohr auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Olivenöl erhitzen und die Porreeringe darin andünsten, mit Soja Cuisine aufgießen, salzen und 5 Minuten dünsten.

Frischkäse mit Curry und Ingwer mischen, mit Salz abschmecken. Polenta in eine Auflaufform streichen und Porreegemüse darauf verteilen. Fischfilets auf einer Seite mit der Currycreme bestreichen und mit der unbestrichenen Seite auf das Porreegemüse legen.

Je nach Fischdicke 15-30 Minuten backen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Salbeiblätter hineinlegen, knusprig frittieren und auf einem Stück Küchenrolle abtropfen und auskühlen lassen. Den fertigen Fisch-Porree Auflauf mit den frittierten Salbeiblättern belegt servieren.

Tipp

Wer denSalbeigeschmack nicht mag, streut statt der frittierten Salbeiblätter gehackte Petersilie über den Fisch-Porree Auflauf.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Fisch-Porree Auflauf mit frittierten Salbeiblättern

  1. nunis
    nunis kommentierte am 01.12.2015 um 12:01 Uhr

    toll

    Antworten
  2. barnas
    barnas kommentierte am 13.10.2015 um 14:48 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 25.04.2015 um 08:25 Uhr

    Super

    Antworten
  4. szb
    szb kommentierte am 13.04.2015 um 07:48 Uhr

    Die frittierten SAlbeiblätter werde ich eventuell nicht dazu reichen

    Antworten
  5. Leben
    Leben kommentierte am 09.04.2015 um 04:26 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche