Fisch-Paradeiser-Bratpfanne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 md Zwiebel
  • 3 Fleischtomaten
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Räucherfisch; (Makrele)
  • 4 Eier
  • Thymian (getrocknet)

Die Schale der Zwiebel entfernen und in feine Ring schneiden.

Die Paradeiser mit einem scharfen Küchenmesser (Wellenschliff) kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser halten und häuten, Stiel entfernen und in in etwa Ein Zentimeter dicke Scheibchen schneiden.

Den Schnittlauch unter fliessendem kalten Wasser abschwemmen, trockenschnwenken und mit der Schere in Rollen schneiden.

Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen, aber nicht braun werden. Die Zwiebelringe darin ein wenig glasig werden, dann die Tomatenscheiben auf die Zwiebelringe legen. Mit wenig Salz und ausreichend Pfeffer überstreuen.

Die Räucherfilets mit der Gabel in mundgerechte Stückchen zerpflücken, gleichmässig auf den Tomatenscheiben gleichmäßig verteilen.

Die Eier mixen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Schnittlauch sowie den Thymian dazugeben.

Die Eiermasse in die Bratpfanne gießen und bei geschlossenem Deckel bei kleinster Flamme stocken.

Dazu passt vorzüglich ein frischer Blattsalat.

Tip! außergewöhnlich appetitlich ist dieses Gericht, wenn Sie es in kleinen Eisenpfannen portionsweise kochen und auf der Stelle in der Bratpfanne zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fisch-Paradeiser-Bratpfanne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche