Fisch in Sojasauce - Ikan kecap

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Tamarindenmark
  • 150 ml Wasser (heiss)
  • 750 g Fischfilet, festfleischig; z.B. Rotbarsch, Seelachs, Kabeljau, Seeteufel, Thunfisch
  • Salz
  • 0.5 Bund Jungzwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwer, frisch a 4 cm
  • 3 EL Kokosöl
  • 3 EL Sojasauce; Petra: weniger
  • 3 EL Kecap manis (süsse Sojasauce)
  • 0.5 Teelöffel Sambal Ölek
  • 5 Koriandergrün (frisch)
  • Pfeffer

Tamarindenmark in einer Backschüssel mit dem heissen Wasser einweichen.

Fischfilets abgekühlt abschwemmen, abtrocknen, dann etwa 1, 5 cm große Stückchen schneiden. Zwiebelgrün zur Seite legen. Knoblauch von der Schale befreien und fein zerdrücken. Ingwer von der Schale befreien und fein reiben.

Tamarindenmark im Einweichwasser durchrühren, bis dieses dick und braun wird und durch ein Sieb aufstreichen. Den Saft auffangen. Öl im Wok oder evtl. in einem Reindl erhitzen, Fischstücke bei starker Temperatur portionsweise 3-5 Min. rundum anbraten. Wieder herausnehmen. Zwiebelstreifen, Knoblauch und Ingwer etwa 1 Min. unter durchgehendem Rühren weichdünsten. Tamarindensaft aufgießen. Mit Sojasaucen und Sambal ölek würzen. Sauce ein wenig eindicken.

Die Temperatur reduzieren und die Fischstücke vorsichtig in die Sauce legen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur weitere 2-3 min ziehen. Die fertigen Fischstücke mit Zwiebel- und Koriandergrün überstreuen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Dazu Langkornreis zu Tisch bringen.

Öl gedünstet. Zum Servieren Fisch auf Lauchbett Form. Fein, aber weniger Sojasauce dazugeben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fisch in Sojasauce - Ikan kecap

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche