Fisch in Senfsauce - Kapverdische Inseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Kabeljaufilet
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 8 EL Senf
  • Milch
  • Mehl
  • 4 EL Butter
  • 0.5 Tasse Mehl ((1))
  • 0.5 Tasse Milch ((1))
  • 1 Tasse Fischbrühe
  • 0.5 Teelöffel Pfefferpaste
  • 2 Karotten
  • 0.5 Sellerie (Knolle)
  • 1 Porree (Stange)
  • 0.5 Tasse Erdnussöl

Den Fisch in Scheibchen schneiden. Saft einer Zitrone mit der Hälfte des Senfs sowie ein klein bisschen Milch vermengen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Den Fisch mit der Paste bestreichen und in Mehl auf die andere Seite drehen.

Öl erhitzen und den Fisch von allen Seiten 10 min darin rösten. Warm stellen.

Butter erhitzen. Mehl (1) untermengen und hellgelb werden. Milch (1), klare Suppe, den übrigen Senf, Salz und Pfefferpaste dazugeben. Unter durchgehendem Rühren aufwallen lassen, damit sich keine Klümpchen bilden.

Karotten, Sellerie sowie Porree sehr abschneiden und in die Sauce Form. 10 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Den Fisch auf einer Platte anrichten und mit der Sauce begießen.

Zuspeise: Brot, Yams oder evtl. Taro (Cocoyams).

Taro: Cocoyams heissen die weniger edlen Vettern der königlichen Yamswurzel. Ihre Vielfalt ist enorm, um nur Eddoes, Taro und Tannia zu nennen. Sie sitzen als Wurzel mit brauner behaarter Schale direkt unter der Erde, sind kaum grösser als Erdäpfeln und werden wie Yams bzw. Erdäpfeln zubereitet. In einigen Gegenden Westafrikas werden die Blätter als Gemüse gegessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fisch in Senfsauce - Kapverdische Inseln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche