Fisch in der Salzkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Lachsforelle; etwa 1, 5 kg
  • 1 Zitrone
  • 1 Prise Worcestershiresauce
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 4 Eiklar
  • 1 Tasse Mehl
  • 1500 g Salz
  • 2 Knoblauchzehen

- Fisch und Co.-Nordsee GmbH Aus Adis Rezepte-Sammlung

Die küchenfertige Lachsforelle spülen und abtrocknen. Innen mit Worcestershiresauce und Saft einer Zitrone beträufeln. Die Küchenkräuter auslesen, spülen und den Fisch damit befüllen. Das Eiklar sehr steifschlagen. Mehl, Salz und zerriebene Knoblauchzehen vorsichtig unter den Schnee arbeiten.

Aluminiumfolie auf einem Blech ausbreiten. Die Hälfte des Teiges auf die Aluminiumfolie aufstreichen. Den Fisch drauflegen und mit der übrigen Teigmasse vollständig überdecken. Mit ein klein bisschen Wasser glattstreichen, so dass der Fisch rundum ganz bedeckt ist.

Den Fisch in den auf 250 Grad aufgeheizten Backrohr schieben und 45 Min. backen. Zum Servieren die sehr harte Kruste vorsichtig schlagen und die Lachsforelle zerlegen.

Zuspeise: Heisse Zitronenbutter und Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fisch in der Salzkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche