Fisch im Erdapfel-Kleid

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitung:

  • 20 Min.
  • 450 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 1 Zwiebel
  • 4 Fischfilet ohne Haut (a in etwa 160 g; z.B. Seelachsoder Rotbarschfilet)
  • 600 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • 1 EL Geriebener Kren (vielleicht mehr) (aus dem Glas)
  • 5 EL Mehl
  • 1 Eier (Klasse M)
  • 2 EL Butterschmalz (eventuell mehr)
  • 1 EL Butter (eventuell mehr)
  • Muskat (gerieben)

2. Fischfilets mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Kren bestreichen. Im Mehl und dann im verquirlten Ei auf die andere Seite drehen. Butterschmalz in einer großen Bratpfanne erhitzen. Fisch mit Kartoffelstiften panieren (siehe Tipp unten). Panierten Fisch direkt in das heisse Fett legen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite zirka 3 min goldgelb rösten.

3. In der Zwischenzeit Butter in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebel darin glasig weichdünsten. Spinat hinzufügen und 3-4 min mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4. Fischfilets mit dem Spinat auf Tellern anrichten. Nach Lust und Laune mit roten Pfefferbeeren garnieren.

Geht ebenso super mit Tk - Fisch. Vorher entfrosten Fisch Einkleiden Fisch in Mehl auf die andere Seite drehen, durch verquirltes Ei ziehen und beide Seiten mit den Kartoffelstreifen einhüllen. Je feiner die Stifte, desto leichter lässt sich der Fisch damit panieren. Ausserdem fällt bei dem Braten weniger ab.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fisch im Erdapfel-Kleid

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte