Fisch alla Giuseppina

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Gefrorene Dorsch-Filets
  • 500 g Cherrytomaten
  • 1 Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • Je 1 Glas schwarze und grüne Oliven (ohne Stei
  • 1 Pk. Kapern
  • Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Getrockneter Chili
  • Olivenöl
  • 125 ml Weisswein

eine halbe Stunde, einfach Fischfilets noch gefroren in eine passende Pfanne für den Herd, oder ein Backblech mit hohen Seitenwänden legen. Zuvor das Bratgefäss mit ein wenig Olivenöl einfetten. Die Paradeiser halbieren und hinzfügen.

Zwiebel grob schneiden, drüber streuen. Knoblauch von der Schale befreien, ein kleines bisschen zerdrücken und hinzfügen. Die Oliven ein kleines bisschen kleiner schneiden und über die Fischfilets streuen. Die Kapern auf Küchenrolle ein kleines bisschen abrinnen und ein kleines bisschen zerdrücken, so dass sie nicht all zu sauer sind. Wenig Chili ( jeweils nach Lust und Laune, soll nicht scharf sein) darüber streuen. Alles mit Weisswein begiessen. Zum Schluss ausreichend Olivenöl darüber gießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas 20 Min. im Rohr bei 200 °C gardünsten. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie überstreuen.

Mit Ciabatta-Frischem Brot anrichten.

Getränk:

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fisch alla Giuseppina

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche