Finkenwerder Scholle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 2 Jungzwiebel
  • 0.5 Zwiebel
  • 400 ml Rindsuppe
  • 3 EL Essig ((1))
  • 2 EL Essig ((2))
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 4 EL Öl
  • 125 g Speck (durchwachsenen)
  • 4 Schollen
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Vogerlsalat
  • 0.5 Häuptelsalat
  • 0.5 Bund Radieschen
  • Einige Zweige Petersilie

Erdäpfeln in der Schale gardünsten, schälen, in Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln und rote Zwiebel in hauchdünne Scheibchen schneiden. klare Suppe mit Essig (1), Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker vermengen, über die Erdäpfeln gießen.

Zwiebeln hinzfügen, mischen. Als letztes die Hälfte des Öls unterziehen. Speck in schmale Scheibchen schneiden, in einer Bratpfanne auslassen, aus dem Fett herausheben. Schollen mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen und der Reihe nach im Speckfett in etwa 3 min je Seite rösten, warm stellen.

Für den Blattsalat Ingredienzien reinigen, Radieschen in Scheibchen schneiden. Aus dem übrigen Öl, dem Essig (2), Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker eine Marinade rühren, mit dem Blattsalat vermengen. Speck kurz erwärmen, auf die Schollen legen. Mit den beiden Salaten und der Petersilie anrichten.

Ergaenzende Info von Astrid Bendig:

"Labendige Schullen" "Labendige Schullen" - das war der Ruf der Finkenwerder Fischfrauen auf den Hamburger Märkten, insbesondere auf dem noch heute sehr beliebten Altonaer Fischmarkt. Aber nicht nur Schollen, genauso Lachse, Karpfen, Zander, Hecht und Schellfische wurden vor hundert Jahren noch lebendig eingekauft und bis zum Gebrauche in kaltem Wasser in einem Holzfass aufbewahrt.

Es wurde allerdings vor dem Gewitter gewarnt. Man sollte dann die Fische aus dem Wasser nehmen und sie in ein feuchtes Gefäß legen, weil das Gewitter auf das Wasser einen starken Einfluss ausuebt und die Fische darin matt werden und häufig sterben. Auch sollte man derweil des Aufbewahrens für eine zeitgemässee Fütterung sorgen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Finkenwerder Scholle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche