Fingerfood: Carpaccio-Canapes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

  • 100 g Rindsfilet
  • Öl; zum Einfetten der Folie
  • 3 EL Majo
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 2 Prise Worcestershiresauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 Mini-Pumpernickelscheiben

Für das Carpaccio Rindsfilet der Länge nach zur Faser halbieren, in ein Stück Frischhaltefolie einschlagen und für 20 min in das Gefriergerät legen.

Das Fleisch herausnehmen und diagonal zur Faser mit einem sehr scharfen Küchenmesser in hauchdünne Scheibchen schneiden. Ein großes Stück Frischhaltefolie ein kleines bisschen einölen und die Fleischscheiben aneinander darauf legen. Mit einem weiteren Stück eingeölter Frischhaltefolie bedecken und mit einem Plattierer; beziehungsweise dem Handballen herzhaft eben drücken.

Majo, Saft einer Zitrone und Worcestershiresauce vermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Pumpernickelscheiben mit der Würz-Majo bestreichen. Das Carpaccio gleichmässig darauf anrichten. Tipp: Wenn's rasch gehen soll, das Fleisch von dem Fleischer hauchdünn aufschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fingerfood: Carpaccio-Canapes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche