Filetto Stracciato - Zerrissenes Kräuterfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Rindsfilet; ohne Haut und Sehnen
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke) (gehäuft)
  • Salz
  • 2 Handvoll gemischte Küchenkräuter Rosmarin, Salbei, Thymian Sauerampfer, Petersilie, Brennesseln, Löwenzahn, Gänseblümchen, ect.
  • 4 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 125 ml Rotwein
  • 125 ml Kalbsfond Oder Bratenjus

Entdeckt Und Probiert Von:

  • Arthur Heinzmann im Dezember 1997

Das Fleisch diagonal zur Faser in schmale Scheibchen schneiden, mit Pfeffer und Maizena (Maisstärke) überpudern, sparsam mit Salz würzen und vorsichtig vermengen.

Die Küchenkräuter von den Stielen zupfen, für eine Sekunde in kochendes Wasser werfen, dann eiskalt abschrecken, herzhaft auspressen, so dass sie beinahe vollkommen trocken sind. Wieder locker auseinanderzupfen und vorsichtig unter das Fleisch vermengen.

Fleisch in vier auf der Stelle große Portionen teilen, jede zum Steak formen, dabei darauf achten, dass sie von einem Teil der Kräuterblätter wie von einem Kräutermantel umhüllt sind. In einem Kochtopf bzw. einer tiefen Bratpfanne ein Viertel der Butter sowie das Öl erhitzen. Die Steaks darin schnell auf allen Seiten anbraten. Sie sollen dabei nicht braun werden lassen, sondern mehr durch die Temperatur ihre geben aufbewahren. Wein und Fond aufgießen. Auf sanftem Feuer ohne Deckel 15-20 min dünsten, dabei von allen Seiten vorsichtig mit Salz würzen und herzhaft mit Pfeffer würzen.

Die "zerrissenen" Steaks auf einer aufgeheizten Platte anrichten, den Schmorsud mit der übrigen eiskalten Butter aufmixen und darübergiessen.

Dazu: Polenta, cremiges Kartoffelpüree beziehungsweise einfach Brot.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filetto Stracciato - Zerrissenes Kräuterfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche