Filetsteak Mit Würzbuttervariationen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Butter
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 Paradeiser
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 EL Gemischte Küchenkräuter (Schnittlauch, Kerbel, Estragon, Petersilie), fein gehackt
  • 4 Sardellen (fein gehackt)
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 1 Teelöffel Ringelblumenblütenblaetter
  • 3 Kapuzinerkresseblüten
  • 2 Rinderfilets a 150 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butterschmalz

Die zimmerwarme Butter in drei Stückchen teilen und je in eine ausreichend große Schüssel Form. Schalotte in Butter anschwitzen, Thymian und Rosmarin dazugeben, mit einem Teil Butter vermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Der Paradeiser häuten, entkernen und fein in Würfel schneiden. Mit Paradeismark, Oregano und Knoblauch vermengen und mit einer Gabel unter den zweiten Teil Butter arbeiten. Mit Salz nachwürzen.

Die übrigen Küchenkräuter mit Sardellen und Saft einer Zitrone vermengen und unter das dritte Stück Butter arbeiten. Zu guter Letzt Ringelblumenblütenblaetter und Kapuzinerkresseblüten darunter ziehen.

Die drei Buttermassen mit einem Spritzbeutel portionsweise auf ein Backblech aufspritzen und abgekühlt stellen. Die Rinderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butterschmalz nach Geschmack rösten.

Die Steaks mit den Würzbuttervariationen zu Tisch bringen. Dazu passen sehr gut Ofenkartoffeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Filetsteak Mit Würzbuttervariationen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche