Filetsteak mit Paradeiser-Piniensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Schalotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 50 g Pinienkerne
  • 4 Filetsteaks, nicht zu dünn
  • 8 Speck, zum Bardieren
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 12 In Öl eingelegte getrocknete Paradeiser
  • 1 Bund Basilikum

1. Die Schalotten von der Schale befreien, abspülen und klein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Schalotten darin farblos andünsten. In einer kleinen - wenn möglich beschichteten - Bratpfanne die Pinienkerne rösten, his sie leicht gebräunt sind. Den Weisswein in dieselbe Bratpfanne gießen und 1 Minute machen. Die gehackten Schalotten, die gerösteten Pinienkerne und die in Streifchen geschnittenen Paradeiser hinzugehen. Bei mässiger Temperatur machen, his der Wein beinahe komplett verdampft ist. Darauf die Bratpfanne von dem Küchenherd nehmen.

2. Die Filetsteak mit den Speckstreifen umlegen und mit Spagat binden Das übrige Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Schnitzel darin von dem allen Seiten rösten, und zwischen 2 Tellern warm halten.

Das Basilikum abspülen und ausschütteln. Einige Blätter klein zupfen und ein paar gesamte Blätter zur Verzierung zur Seite legen. Die Steaks auf einem aufgeheizten Teller anrichten, die vorbereitete Sauce hinzfügen, mit dem Basilikum überstreuen und heiß zu Tisch bringen.

Vorsichtig mit Salz umgehen, die Paradeiser sind meist salzig.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Filetsteak mit Paradeiser-Piniensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche