Filetspiesse mit Minzsauce auf Couscous

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Medaillons von dem Schweinsfischerl
  • 16 Scheiben Speck
  • 150 g Couscous
  • 2 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Schalotte
  • 1 Bio-Limone
  • 1 Normale Limone
  • 500 ml Hühnerfond
  • 1 Tasse 20-prozentigen Topfen
  • 1 Tasse Crème fraîche
  • 150 ml Joghurt
  • 1 Bund Minze (frisch)
  • Eventuell ein klein bisschen Mint-Jelly
  • 100 ml Weisswein

Gut zu wissen:

Neben den Lebensmitteln benötigen Sie für das Gericht vier lange Holzspiesse. Die Medaillons Sie sich am besten unverzüglich von dem Schlachter abschneiden. Zwischen 14 und 18 Euro probieren alle Ingredienzien gemeinsam, jeweils nachdem, bei wem Sie das Fleisch kaufen, und ob Sie drei oder vier Medaillons je Person möchten. Couscous ist eine spannende Variante aus dem Maghreb zur italienischen Nudel.

Probieren Sie dazu einmal ein kaltes Getränk aus Joghurt, Mineralwasser, ein kleines bisschen Salz und Pfeffer.

Den Couscous in Weisswein und Hühnerfond in einem Kochtopf einweichen.

Von einen Zucchino, wie er als Einzelkaempfer heisst, die Schale knapp fingerdick klein schneiden und in Stückchen schneiden, die so groß sind wie die flache Seite der Medaillons. Den anderen Zucchino sehr viel dünner von der Schale befreien und diese Schale fein in Würfel schneiden. Karotte und Schalotte ebenfalls fein in Würfel schneiden und in den Couscous Form, der jetzt gemächlich erhitzt wird. Die Schale der Bio-Limone hineinreiben.

Topfen, Joghurt und Crème fraîche mit den kleingehackten Minzeblättern und dem Saft der zweiten Limone mit Pfeffer, Salz und vielleicht ein klein bisschen Mint-Jelly durchrühren. Die Medaillons an der Rundseite mit Speck umwickeln und durch den Speck abwechselnd mit den Zucchini-Stücken aufspiessen. Die Spiesse mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und von beiden Seiten herzhaft anbraten. Bei kleiner Flamme gar ziehen.

Den Couscous auf seine Konsistenz prüfen, vielleicht mit ein klein bisschen Öl beziehungsweise Butter nachwürzen und ganz zum Schluss die feinen Zucchini- Würfel darunterheben. Den Couscous auf Tellern gleichmäßig verteilen, die Spiesse darauf legen und mit der Minz-Sauce umgiessen. Bon Appétit!

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filetspiesse mit Minzsauce auf Couscous

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche