Filetgoulasch Stroganoff

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Filetspitzen
  • 2 md Rote Rüben
  • 200 g Champignons (klein)
  • 6 Paradeiser
  • 1 Chilischote
  • 4 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Cornichons
  • 500 ml Rinderfond
  • 1 Tasse Crème fraîche
  • 2 Dotter
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL Paprikapulver
  • 50 ml Sherry

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Rote Beete so gut wie gar zubereiten, von der Schale befreien, und grob in Würfel schneiden.

In der Zwischenzeit die Schalotten und Cornichons in Längsrichtung halbieren und in Scheibchen schneiden. Knoblauch würfelig schneiden. Schalotten und Knoblauch in einem Gemisch aus Öl und Butter anschwitzen. Das Mehl untermengen, bis es sich mit dem Fett vermengt hat. Mit Sherry löschen, das Paprikapulver und die gesamte Chilischote einstreuen, den Rinderfond aufgießen, zum Kochen bringen, 2 El des Chornichon-Wassers hinzugießen und alles zusammen bei kleiner Temperatur circa 20 Min. weiter auf kleiner Flamme sieden, damit kein Mehlgeschmack nachbleibt. In feine Streifchen geschnittene getrocknete Paradeiser, die Rote Beete und die Cornichons hinzfügen.

Champignons entstielen und jeweils nach Grösse ganz, halbieren oder evtl. vierteln. Scharf anbraten, zur Seite stellen.

Filetwürfel - möglichst auf der Stelle große - in drei Durchgängen ganz kurz scharf anbraten und zu den Pilzen stellen.

Crème fraîche mit den Eigelben mixen, in den Fond untermengen und kurz aufwallen lassen. Fleisch und Schwammerln hinzfügen und mit einer Prise Zucker, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Wenn möglich, die Chilischote noch mal herausangeln. Dazu passt alles zusammen: Erdäpfeln, Nudeln bzw. Langkornreis. Bon Appétit! Wissenswertes: Anders als viele andere Stroganoff-Rezepte verzichtet dieses nicht auf Rote Beete, wodurch es eine rosa Färbung erhält. Die 600 Gramm Filetspitzen von dem Rind probieren 18 Euro und sind darum ein kleines bisschen günstiger als das Mittelstück. Anstatt des Rinderfonds passt auch Rinderbrühe, ebenso kann vielleicht Sauerrahm den Becher Crème fraîche ersetzen. Zum Abschwitzen eignet sich ferner auch ein Portwein statt des Sherrys. zusammen fallen für alle Ingredienzien 25 Euro an - einen exzellent passenden roten Bordeaux nicht mitgerechnet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filetgoulasch Stroganoff

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche