Filet Wellington

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgefroren)
  • 750 g Rindsfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl

Farce:

  • 350 g Kalbfleisch
  • 1 Semmeln (eingeweicht)
  • 1 EL Butter
  • 1 sm Zwiebel
  • 0.25 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • 2 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 1 Eiklar (zum Bestreichen)
  • 1 Eidotter
  • 1 Kästchen Kresse
  • 1 Zitrone

Arthur Wellesley, Herzog von Wellington (1769 bis 1852), dem englischen Feldherrn und strahlenden Sieger von Waterloo, ist dieses in Blätterteig verpackte Filet gewidmet. Wer ganz super sein will, reicht es mit Trüffelsosse.

Blätterteig nach Vorschrift entfrosten. Rindsfilet mit Haushaltspapier abraspeln. Mit Salz und weissem Pfeffer einreiben. Öl im Bräter erhitzen. Filet darin auf beiden Seiten jeweils 3 Min. anbraten, dann auf beiden Seiten noch jeweils 5 Min. rösten. Abkühlen.

Für die Farce das Kalbfleisch durch den Fleischwolf drehen. In eine geeignete Schüssel Form. Ausgedrücktes Semmeln auseinanderpflücken. In der heissen Butter mit der abgeschälten, gewürfelten Zwiebel und der gewaschenen, trockengetupften, gehackten Petersilie 5 Min. unter Rühren rösten. Mit Kalbfleisch, Eiern und Schlagobers vermengen. Salz, Pfeffer und Paprika hinzfügen. Gut vermengen und herzhaft nachwürzen.

Blätterteigplatten aufeinanderlegen (ein wenig Teig zum Garnieren zurücklassen) und zu einem Rechteck auswalken. Es muss so groß sein, dass man das Filet darin einwickeln kann. Rand 1 cm breit mit Eiklar bestreichen. In die Mitte des Teigs ein wenig mehr als die Hälfte des Fleischteigs verstreichen. Die Arbeitsfläche muss ein wenig grösser als das Filet sein. Das gebratene, erkaltete Filet drauflegen. Fleisch mit der übrigen Füllung bestreichen. Darauf den Teig so an den Seiten hochziehen, dass ebenso die Seiten mit Füllung bedeckt sind. Darauf den Teig oben übereinanderfalten. Mit dieser Seite nach unten auf das mit kaltem Wasser abgespülte Blech legen. Aus dem übrigen Blätterteig Sternchen ausstechen und Streifchen ausradeln. Teigoberfläche damit garnieren.

Eidotter mixen. Filet Wellington damit t rundum bestreichen.

In den aufgeheizten n Herd n auf die mittlere Schiene schieben.

Backzeit: 45 min. Elektroherd: 200 Grad .

Gasherd: Stufe 4 beziehungsweise knapp 1/2 große Flamme.

Aus dem Herd nehmen. 5 min ruhen. In Scheibchen schneiden und mit Kresse und Zitronenschnitzen garniert zu Tisch bringen.

Kalorien / 2867 Joule.

Unser Menüvorschlag:

Bourbon Manhattan als Cocktail im Voraus. Anschließend eine Hummersuppe aus der Dose. Als Hauptgang Filet Wellington mit gemischter Salatplatte. Als Dessert den Fantasie-Eisbecher. Als Getränk passt Rotwein bester Herkunft.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filet Wellington

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche