Filet von dem Bachsaibling auf Stangenspargel a la creme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Bachsaiblingsfilet, filetiertes
  • 1000 g Stangenspargel, frischen
  • 250 ml Schlagobers
  • 200 g Nudeln, feine weisse
  • 35 g Mehl
  • 35 g Butter
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Den Stangenspargel abschälen und mit einer Prise Salz und Zucker aufwallen lassen, den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen und im Bratensud (ca. 15 Min.) gar ziehen.

Für die Sauce 35 g Butter in einem Kochtopf erhitzen und mit 35 g Mehl durchrühren (Einbrenn), ein Viertel Liter Spargelsud und ein Viertel Liter Schlagobers aufgiessen, bis zur sämigen Bindung kochen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Spargelstangen werden jeweils nach Gefallen durchgeschnitten beziehungsweise ganz gelassen, im übrigen Spargelsud von Neuem erwärmt und mit der fertigen Sauce übergossen.

Die Bachsaiblingsfilets in Mehl auf die andere Seite drehen und in schäumender Butter von beiden Seiten gleichmässig anbraten. Die Garzeit richtet sich nach der Dicke der Filets, wird aber 5 min sicher nicht übersteigen.

Die Nudeln machen und in Butter schwenken.

Unsere Weinempfehlung Silvaner Kabinett - trocken Müller-Thurgau QbA - trocken Weissburgunder Kabinett - trocken

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filet von dem Bachsaibling auf Stangenspargel a la creme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche