Filet mit Kräuterspätzle und Gemüsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinsfischerl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Schinken (roh)
  • 500 ml Schlagobers
  • 3 EL Paradeismark
  • 3 EL Crème fraîche
  • 4 Zweig Majoran

Kräuterspätzle:

  • 500 g Mehl
  • 6 Eier
  • 150 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Weizengriess
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 6 Karotten
  • 400 g Brokkoli

Das Schweinsfischerl in 8 Scheibchen schneiden, leicht mit Pfeffer würzen, mit hauchdünnen Schinkenscheiben umwickeln und in eine Gratinform stellen. Schlagobers, Paradeismark und Crème fraîche miteinander durchrühren. alles zusammen in einem Kochtopf kurz zum Kochen bringen, mit Salz würzen, feingehackten Majoran hinzfügen und die gewürzte Sauce in die Gratinform gießen (nicht über die Filetstücke). Im aufgeheizten Herd bei 200 °C zirka 25 min gardünsten.

Das Gemüse abspülen, zerkleinern und gardünsten.

Die Teigzutaten gut durchrühren und eine halbe Stunde kochen ruhen. Inzwischen die Petersilie abspülen, abrinnen, klein hacken und unter den Teig rühren. Wasser in einen großen Kochtopf Form, leicht mit Salz würzen, zum Kochen bringen, Teig durch eine Spätzlepresse in das blubbernd kochende Wasser drücken (man kann den Teig selbstverständlich ebenso von dem Brett in das Wasser schaben). Mit einem Holzlöffel umrühren und kurz aufwallen lassen. Die fertigen Spatzen mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abgekühlt abschrecken, abrinnen und in eine vorgewärmte Schüssel geben.

Das Ganze anrichten und heiß zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Filet mit Kräuterspätzle und Gemüsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche