Fila simari - Griechischer Strudelteig - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 250 ml Lauwarmes Wasser (Circa-Angabe)
  • 2 EL Olivenöl
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Evtl. zerlassene Butter zum Bestreichen

Mehl und Salz in einer großen Weitling vermengen, Wasser vorsichtig in dünnem Strahl hinzugiessen, das Ganze gut zu einem klebrigen Teig zubereiten.

nach und nach das Olivenöl zufügen, den Teig gut kneten. Er muss glatt und glänzend werden; durch längeres Kneten erhöht sich die Qualität des Teiges.

Zugedeckt bei Raumtemperatur ein paar Stunden ruhen.

(Der Teig kann genauso mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden, muss aber für die Weiterverarbeitung Raumtemperatur haben.)

Den Teig in 8 bis 10 Portionen teilen. Ein großes Geschirrhangl mit Mehl bestäuben, die einzelnen Teigstücke der Reihe nach darauf auswalken. Mit bemehlten Händen unter die Teigplatten fassen und sie sehr dünn ausziehen.

Der Strudelteig muss beinahe papierdünn und durchscheinend sein. Dickere Ränder klein schneiden.

Werden mehrere Schichten Teig übereinandergelegt, bestreicht man jede Schicht mit geschmolzener Butter.

Ausgerollter Strudelteig muss rasch weiterverarbeitet werden, da er sonst austrocknet und Risse bekommt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fila simari - Griechischer Strudelteig - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche