Ficelles auf die schlampige Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 180 g Weizenmehl (Type 550)
  • 20 g Gluten
  • 160 g Wasser (warm)
  • 0.5 Teelöffel Trockenhefe
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Metallene Baguetteform

Alle Ingredienzien in eine ausreichend große Schüssel Form und mit einem Kochlöffel 1 Minute durcharbeiten, es entsteht eine klebrige, nicht außergewöhnlich gut gemischte Menge.

Die Fläche mit sehr ausreichend Mehl überstreuen und den Teig daraufgeben. Den Teig im Mehl hin und her rollen, so lässt sich der weiche Teig recht gut handhaben. Den Teig mit einem Teigspatel in 2 Hälften teilen und auf knapp die Länge der Baguetteformen (45 cm) ausziehen. Die Baguetteformen mit Pergamtenpapier ausbreiten, dieses leicht mit Mehl bestäuben und die dünnen, unregelmässig geformten Teigwürste einfüllen. Alles bedecken und 3-4 Stunden gehen.

Das Backrohr mit einem Brotbackstein bestücken und rechtzeitig vor dem Backen auf 240 °C vorwärmen.

Das Pergamtenpapier zwischen den Ficelles mit einer Schere durchtrennen und die Brote direkt aus der geben auf den Backstein einschiessen.

Sofort ein Häferl Wasser in den Herd schütten. Nach ungefähr 10 Min. die Brote mit einer Palette von dem Papier trennen und das Papier entfernen.

Die Brote in etwa 20 min backen, bis sie schön braun sind.

aber: mit absolut wenig Aufwand erhält man grobporige, knusprige Ficelles

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ficelles auf die schlampige Art

  1. omami
    omami kommentierte am 07.09.2014 um 13:02 Uhr

    Ich verstehe nicht wirklich, was daran schlampig sein soll.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche