Ffagodau - Walisische Fleischbällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 lb Rindsleber oder Schweineleber
  • 2 lb Mageres Schweinemett
  • 115 g Brotkrümel (115g = in etwa 1/2 Tasse)
  • 2 lg Zwiebeln (fein gehackt)
  • 2 Teelöffel Salbei
  • 2 Teelöffel Thymian
  • 2 Teelöffel Petersilie (getrocknet)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 85 g Rindernierentalg ersatzweise: Schweineschmalz
  • Mehl (zum Bestäuben)

Die Leber klein hacken (einfacher geht es, wenn sie gefroren ist) und dann im Sieb unter fliessendem Wasser gut abbrausen. Schweinemett, feine Salbei, Brotkrümel, Zwiebeln, Muskatnuss, Thymian, Petersilie, Salz und Pfeffer hinzufügen.

Wenig Mehl auf den Boden einer Backschüssel Form. Talg in Stückchen schneiden (oder besser klein hacken) und hinzufügen, dann in dem Mehl von allen Seiten wälzen. Das eingemehlte Fett in die Fleischmischung Form und das Ganze gut miteinander mischen. Fleischbällchen (ein kleines bisschen grösser als sonst üblich, aber kleiner als ein Tennisball) formen.

Eine Gratinform mit einem Durchmesser von zirka 30 cm leicht einfetten. Die Fleischbällchen einfüllen, die Gratinform mit Aluminiumfolie bedecken.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad 40 min backen. Die Aluminiumfolie entfernen, und das Fett in eine Bratpfanne Form. Später das Fett teelöffelweise mit Mehl beziehungsweise Maizena (Maisstärke) so weit andicken, bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Anschliessend ein kleines bisschen Soße um die Fleischbällchen herum gießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 1

Kommentare0

Ffagodau - Walisische Fleischbällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche