Feuriges Lammgulasch - Jacqueline Amirfallah

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Lammgulasch oder
  • 1 Lammkeule ohne Knochen in Würfel geschnitten
  • 4 Fleischtomaten
  • 1 Grosse Zwiebel abgeschält grob gehackt
  • 2 Rote Chili geputzt, entkernt (oder
  • Nicht), klein geschnitten
  • 1 Rote Paprika vielleicht mehr geputzt, entkernt und
  • Grobstueckig geschnitten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Zweig Thymian
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Penne-Nudeln oder Spiralnudeln.
  • Salz

Nach Bedarf, Zum Binden:

  • 1 Teelöffel Mehlbutter

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Haut der Fleischtomaten entfernen[1] , einen Deckel klein schneiden.

Die Paradeiser aushöhlen und das ausgehöhlte Tomatenfleisch zur Seite legen.

Die Fleischstückchen mit Salz würzen und von allen Seiten herzhaft in Butterschmalz anbraten, vielleicht portionsweise. Die Zwiebel einrühren und goldbraun mitbraten. Chilis dazugeben. Brauner Zucker darüber streuen und leicht karamellisieren. Paprika, ausgehöhltes Tomatenfleisch und Thymian zum Fleisch Form.

Falls nötig ein kleines bisschen Gemüsesuppe aufgießen, so dass ungefähr 2/3 des Fleisches bedeckt ist (möglichst einen breiten flachen Kochtopf wählen, damit das Gulasch aneinander und nicht übereinander liegt).

alles zusammen Dreissig min dünsten.

Die Sauce, vorausgesetzt, dass nötig, mit Mehlbutter binden. Für die elegante Variante die Sauce zermusen und passieren.

In der Zwischenzeit die Nudeln in ausreichend Salzwasser al dente machen und abschütten.

Die ausgehöhlte Paradeiser kurz in gesalzenem und gepfeffertem heissem Wasser kurz erhitzen und mit dem fertigen Gulasch (vor allem mit dem Fleisch) befüllen.

Die Nudeln in die übrige Sauce Form, durchschwenken auf Tellern anrichten. Die gefüllten Paradeiser darauf setzen.

[1] Die Haut muss nicht unbedingt entfernt werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feuriges Lammgulasch - Jacqueline Amirfallah

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche