Feuriges Gemüsecurry mit Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 600 g Gemüse (Fenchel, Paprikas, Melanzane, Karfiol, Zucchini)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 0.5 Teelöffel Senf
  • 0.5 Teelöffel Currypulver
  • 400 ml Hühnersuppe
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 Feigen
  • 0.5 Teelöffel Butter
  • 1 Teelöffel Honig

Das Gemüse jeweils nach Art abspülen, von der Schale befreien, entkernen und in Würfel (2 cm Seitenlänge) schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden.

Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und zu Beginn die Zwiebelwürfel darin anbraten. Das vorbereitete Gemüse hinzfügen und rundum anbraten. Mit Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Den Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse dazu drücken. Paradeismark, Senf und Currypulver hinzufügen, unterziehen und mit der Hühnersuppe aufgiessen. Alles zusammen etwa 5 bis 8 min auf kleiner Flamme sieden und zum Schluss mit Balsamicoessig, Jodsalz und Pfeffer aus der Mühle nachwürzen.

Die Feigen abspülen, Stiele klein schneiden und vierteln. Wenig Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen, den Honig und die vorbereiteten Feigen hinzfügen, durchschwenken und dabei erhitzen. Das Gemüsecurry auf Tellern anrichten und die Feigen darauf gleichmäßig verteilen.

Nährwerte je Einheit:

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feuriges Gemüsecurry mit Feigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche