Feuriger Fischteller mit Erdäpfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Seeteufel
  • 100 g Dorsch
  • 100 g Zander
  • 4 Knoblauchzehen abgeschält fein gescheibelt
  • 1 lg Zwiebel (geschält, fein gehackt)
  • 600 g fest kochende Erdäpfeln z.B. Charlotte, Nicola abgeschält geachtelt
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Dose gehackte Paradeiser
  • 1 Brieflein Safran
  • Tabasco
  • Paprika
  • Salz
  • 90 g Sauerhalbrahm

Garnitur:

  • Thymian

Fisch in 2-3 cm große Würfel schneiden.

In einem Bratentopf das Olivenöl erhitzen. Fischwürfel genau gut anbraten und wiederholt herausnehmen.

Knoblauch und Zwiebel kurz andünsten. Paradeiser samt Saft hinzugießen. Safran beigeben. Zwanzig min bei geschlossenem Deckel auf kleiner Stufe leicht leicht wallen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln in wenig Salzwasser knapp gar machen.

Fischwürfel und Erdäpfeln zur Sauce beigeben und weitere zwei bis drei Min. leicht wallen. Wenn nötig ein wenig Wasser nachgiessen.

Mit Tabasco, Paprika und Salz pikant würzen. Temperatur erhöhen und die Paradeisersauce ein klein bisschen kochen.

In Suppenteller anrichten. Je einen Löffel Sauerrahm daraufgeben, diesen mit ein klein bisschen Paprika überstreuen und mit einem Thymianzweiglein dekorieren.

Dazu passt ein Salat und kräftiges Bauernbrot.

Thomas Erstfeld: Es ist besser, wenn man nur Seeteufel nimmt, da Dorsch/Kabeljau und Zander schon bei dem Anbraten zerfallen. Evtl. Geht auch Knurrhahn beziehungsweise ähnlicher Fisch mit festem Fleisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Feuriger Fischteller mit Erdäpfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche