Feuriger Curry-Gemüse-Braten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Naturreis
  • 1 Karotte (ca. 100g)
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 125 g Gouda
  • 2 Eier
  • 100 g Topfen (mager)
  • 50 g Haselnusskerne
  • 3 EL Semmelbrösel (vollkorn)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 30 g Butter (oder Margarine)
  • 1.5 EL Curry
  • 20 g Weizenvollkornmehl
  • 500 ml Milch

Langkornreis in kochend heissem Salzwasser etwa 30 Min. gardünsten. Inzwischen Karotte abschälen, abspülen und grob raspeln. Lauchzwiebeln reinigen, abspülen und in Ringe schneiden. Käse fein raspeln.

Abgetropften Langkornreis ein kleines bisschen auskühlen, dann mit dem Gemüse, der Hälfte des Eiern, Topfen, Käses, Nüssen und Semmelbrösel zusammenkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Einen länglichen Braten formen. Ein Backblech mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Braten daraufsetzen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Umluft: 185 Grad , Gas: Stufe 3) 45 Min. backen. In der Zwischenzeit Küchenkräuter abspülen und hacken, ein kleines bisschen zum Garnieren übrig. Mit restlichem Käse vermengen und 15 Min. vor Ende der Garzeit auf dem Braten gleichmäßig verteilen. Fett schmelzen, Curry und Mehl kurz darin anschwitzen. Mit der Milch unter Rühren löschen und 5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Braten auf einem Brett anrichten und mit übrigen Kräutern garnieren. Currysosse dazu zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feuriger Curry-Gemüse-Braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche