Feurige Salsa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Chilischoten (frisch)
  • 1 EL Limettensaft (oder Zitronensaft)
  • 2 lg Avocados (reif)
  • 5 Cm-Stück-Stangengurke
  • 2 Gehäutete Paradeiser
  • 1 sm Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • Prise Tabascosauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limetten- oder Zitronenscheibchen zum Garnieren
  • Tortilla-Chips zum Servieren

1. Stil und Samen der frischen roten Chilischote abtrennen und entfernen. Das Fruchtfleisch sehr klein hacken und in eine große Weitling Form.

2. Eine 'Chilibluete' als Garnitur stellt man her, indem man eine nicht gebrauchte Chilischote mit einem kleinen scharfen Küchenmesser von dem Stängel bis zur Spitze ein paarmal einschneidet, ohne den Stil zu entfernen. In eine ausreichend große Schüssel mit geeistem Wasser legen, so dass sich die 'Blütenblätter' öffnen.

3. Zitronen- oder Limettensaft in der Weitling Form. Avocados halbieren, entkernen und abschälen. Fruchtfleisch in der Weitling Form und mit einer Gabel zerdrücken. Die Salsa sollte leicht klumpig sein. (Limetten- oder Saft einer Zitrone verhindert, dass sich die Avocado verfaerbet.) 4. Gurke und Paradeiser klein hacken und mit dem zerdrückten Knoblauch zur Avocadomischung Form.

5. Tabascosauce untermengen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Dipp in eine Servierschale befüllen. Mit Limettenoder Zitronenscheibchen und Chilibluete garnieren.

6. Die Schale auf eine große Platte mit Tortilla-Chips stellen und zu Tisch bringen. Den Dipp nicht lange stehen, da er sich rasch verfärbt.

Diese Salsa im mexikanischen Stil ist ebenfalls für verwöhnte Gaumen ein Erlebnis. Ihr kräftiger Wohlgeschmack lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mit heissen Tortilla-Chips zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Feurige Salsa

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 13.12.2015 um 11:40 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  2. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 14.08.2014 um 15:35 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche