Feurige Pouletbrüstchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Jungzwiebel
  • 1.5 Peperoncino (Pfefferschote) +/- ...
  • 2 Rüebli
  • 1 Peporoni (Paprika)
  • 4 Grosse Pouletbrüstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Öl
  • 4 Pergamtenpapier
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Weisswein oder evtl. trockener Sherry
  • 0.25 Teelöffel Zucker

Nach Belieben:

  • Tabasco
  • Sesamöl

Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün ungefähr 1cm große Stückchen schneiden. Den Peperoncino in feinste Ringe schneiden; jeweils nach gewünschter Schärfe die Schote nicht vollständig entkernen und ein paar Kerne zum Braten zur Seite legen. Die Rüebli von der Schale befreien und in schmale Rädchen schneiden. Die Peporoni halbieren, entkernen und klein in Würfel schneiden.

Die Pouletbrüstchen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Im heissen Öl auf jeder Seite eine Minute scharf anbraten. Die Pouletbrüstchen jeweils auf einen Pergamtenpapier legen und die vorbereiteten Gemüse darüber gleichmäßig verteilen. Sojasauce, Sherry oder evtl. Weisswein und Zucker sowie nach Geschmack Tabasco und Sesamöl durchrühren und die Pouletbrüstchen damit beträufeln. Das Pergamtenpapier wie einen Geldbeutel nach oben falten und mit Küchenschnur verschließen.

Die Pouletbrüstchen im auf 150 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten bzw. auf dem Bratrost in genügend Abstand von der Glut derweil zwanzig bis fünfundzwanwig min backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Feurige Pouletbrüstchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche