Feuilletes mit Poulet und Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Pouletbrüstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver (mild)
  • 100 g Dörrtomaten in Öl eingelegt abgetropft gewogen
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Butterschmalz
  • 250 ml Weisswein
  • 1 EL Senf
  • 2 Porree
  • 1 EL Butter
  • 200 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 50 ml Rahm
  • 150 ml Crème fraîche

Pouletbrüstchen in große Würfel schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Dörrtomaten in Streifen schneiden. Schalotten abschälen und klein hacken.

In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen. Die Pouletwürfel in Portionen bei mittlerer Hitze anbraten. Aus der Bratpfanne nehmen. Im Bratensatz Schalotten und Dörrtomaten andünsten. Mit dem Weisswein löschen. Senf unterziehen. Pouletwürfel wiederholt beigeben. Zugedeckt ungefähr 45 Min. leise machen.

In der Zwischenzeit den Lauch sorgfältig putzen, Wurzelansatz wegschneiden und in Ringe schneiden. In der Butter zwei Min. weichdünsten. Würzen und zur Seite stellen.

Blätterteig auf wenig Mehl 4 bis 5 mm dick auswallen. Mit einem scharfen Küchenmesser große Dreiecke beziehungsweise Rechtecke (1 je Person) ausschneiden. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form.

Sorgfältig mit Eidotter bepinseln; darauf achten, dass die Ränder des Teigs nicht mit Ei verkleben, sonst geht das Feuillete nicht mehr schön auf. Kurz abgekühlt stellen.

Eine Viertelstunde vor dem Servieren die Feuilletes im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 12 bis 15 min goldbraun backen.

Rahm und Crème fraîche durchrühren und am Schluss der Kochzeit zum Fleisch Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Porree nochmal kurz erhitzen. Die Feuilletes mit einem Sägemesser waagrecht aufschneiden, so dass man jeweils einen Deckel und einen Boden erhält. Die Blätterteigböden auf vorgewärmte Teller Form, Porree darauf gleichmäßig verteilen und das Pouletragout darübergeben. Mit jeweils einem Deckel belegen. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feuilletes mit Poulet und Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche