Feuerzangenbowle I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 2 Flaschen Rotwein
  • 0.5 bottle Rum (selbstverständlich 54%ig)
  • 1000 g Orangen (nur ungespritzte)
  • Wer will, noch 1-2 Zitronen (nur ungespritzte
  • Nelken (ein Rezept sagt 6 Gewürznelken)
  • Zimt (ein Rezept sagt 2 Zimtstangen)
  • 1 Oder 2 Zuckerhüte

Orangen (und Zitronen) mit Schale in Stückchen schneiden und gemeinsam mit dem Rotwein und den Gewürzen in einem Bowlentopf erhitzen, aber nicht machen. Eventuell noch mit Zucker nachwürzen, aber das kommt auf den Koch an. Den Bowlentopf dann von dem Küchenherd nehmen und vielleicht über einen gesondert Spiritusbrenner stellen.

Dann die Zuckerhutzange mit dem ersten Zuckerhut auf den Kochtopf legen und gut mit dem Rum tränken. Nach dem Anzünden des Zuckers nach und nach mit einem Schöpfer Rum nachgeben bis der Zuckerhut vollständig geschmolzen ist.

Die Bowle in die aufgeheizten Gläser befüllen. Wer's mag, kann ebenso immer ein paar Stückchen Orangen mit hinein Form. Nun hat man ebenso immer noch was zu dienieren (hat mir sehr gut gefallen).

Bei Bedarf später noch einen zweiten Zuckerhut anzünden, aber vorher die Bowle nochmal auf dem Küchenherd erhitzen, falls sie schon kälter geworden ist.

P.S.: Wenn der Zucker brennt und schmilzt muss es selbstverständlich dunkel im Zimmer sein. Das schafft dann eine schön usselige Atmosphäre.

Als nächstes dürfen dann noch zusätzlich Kerzen angezündet werden. Elektrisches Licht aber nicht - das würde die Atmosphäre verderben!

Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Feuerzangenbowle I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche