Feuerwerk 2014 vegan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für das vegane Feuerwerk eine 3/4 Karotte in eine Schüssel raspeln, den Apfel in eine zweite Schüssel. Ein Viertel des ausgepressten des Zitronensaftes zu den Karotten geben und das andere Viertel zum Apfel.

Einen Schuss Olivenöl oben drauf. Bei Bedarf Zucker, Xilit oder Stevia hinzugeben und alles gut vermischen. Dann auf einem Teller die Karotten wie ein Feuerwerk anordnen und obendrauf den geraspelten Apfel.

Mit Rosinen und Walnüssen verzieren, auch die "Arme" des Feuerwerks. In die Mitte eine kleine ausgestochene Apfelscheibe legen und oben drauf Karottensterne, die mit einer Spritztülle ausgestochen wurden.

Jetzt aus einer dünnen Apfel-und Karottenscheibe verschiedene Muster mit Hilfe verschiedener Spritztüllen stechen und immer abwechselnd am Ende eines "Feuerwerkarms" platzieren.

Aus dem Rest der Karotte ein Drittel längs halbieren und daraus die Zahlen schneiden und auf dem Teller anordnen, zum Schluss mit der Spritztülle aus Karotten- und Apfescheibe mit Spritztüllen verschiedene Muster stechen und und diese unter die Jahreszahl 2014 anordnen.

 

Tipp

Das Feuerwerk lässt sich natürlich auch variieren und zu anderen Jahresfesten machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare14

Feuerwerk 2014 vegan

  1. KarliK
    KarliK kommentierte am 03.12.2015 um 15:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. katerl19
    katerl19 kommentierte am 20.08.2015 um 17:45 Uhr

    das sieht wirklich toll aus! Gratulation dazu!

    Antworten
  3. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 30.07.2015 um 12:07 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 27.07.2015 um 18:25 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche