Feta-Käse-Törtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 lg Mitteldick geschnittene Scheibchen Brot
  • 125 g Butter (geschmolzen)
  • 125 g In kleine Würfel geschnittener Fet
  • 4 In Spalten geschnittene Cocktailtomaten
  • 8 Halbierte, entsteinte schwarze bzw. grüne Ol
  • 8 Hart gekochte Wachteleier
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Weinessig
  • 1 Teelöffel Senf (grobkörnig)
  • 1 Prise zucker (feinkristall)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilienzweige zum Garnieren

1. Die Brotkrusten zurechtschneiden. Das Brot so zurecht schneiden, dass es ein Quadrat bildet. Jedes Stück mit einem Nudelwalker eben rollen.

2. Brotstücke mit zerflossener Butter bestreichen und in eine Muffinform oder Biskuittoertchenform legen. In jede Brottasche ein Stück Aluminiumfolie drücken, damit sie an ihrem Platz bleibt. Im aufgeheizten Herd bei 190 Grad , Gas Stufe 5 in etwa 10 min backen bzw. Knusprig werden und anbräunen.

3. In der Zwischenzeit Feta-Käse, Paradeiser und Oliven mischen. Die Eier abschälen und vierteln. Senf, Essig, Olivenöl und Zucker mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Die Brottaschen aus dem Herd nehmen und die Folie entfernen. Abkühlen.

5. Unmittelbar vor dem Servieren die Brottaschen mit der Käse- und Tomatenmischung befüllen. Die Eier darauf arrangieren und mit dem Löffel Dressing darüber Form. Mit Petersilie garnieren.

Diese kross gebackenen, mit Tomatenscheiben, Feta-Käse, schwarzen Oliven und Wachteleiern gefüllten Brottaschen sind rasch gemacht und schmecken köstlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Feta-Käse-Törtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche