Festtagsnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 3 Teelöffel Olivenöl
  • Salz

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das Mehl auf einer flachen Unterlage aufhäufen, eine Vertiefung eindrücken. Die Ingredienzien einfüllen und mit einem Kochlöffel von innen nach aussen mit dem Mehl mischen, darauf achten, dass die Vertiefung aufbewahren bleibt, bis eine zusammenhängende Teigmasse entsteht. Mit den Händen ungefähr 10 bis 15 Min. durchkneten, bis der Teig glatt ist.

Sollte er zu fest sein, vorsichtig ein kleines bisschen Wasser beziehungsweise Öl dazugeben, ist er zu weich, ein kleines bisschen Mehl unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen. Eine angewärmte Backschüssel darüber stülpen und den Teig 1/2 bis 1 Stunde ruhen. Den Teig in 2 bis 3 Portionen teilen und je 1 Einheit auswalken. Die anderen Portionen bleiben so lange bei geschlossenem Deckel liegen. Damit der Teig nicht klebt, die Fläche und der Nudelwalker ein kleines bisschen einmehlen. Von der Mitte zum Rand hin Teig dünn (ca. 2 bis 3 mm) auswallen und zum Trocknen über einen Besenstiel, der z.B. über zwei Stühlen liegt, hineinhängen. Nach ca. 20 min die bemehlte Teigplatte von beiden Seiten zur Mitte hin zusammenrollen und mit einem scharfen Küchenmesser Bänder in der gewünschten Breite klein schneiden. Die abgeschnittenen Teigbänder mit einem Griff erfassen und zum Trocknen für ein paar min auf ein ausgebreitetes Küchentuch auseinanderschütteln. Die Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser, dem 1 El Öl beigegeben wurde, in 3 bis 5 min machen.

Nudelherstellung mit der Maschine: Teig wie oben machen Walzen auf den grösstmöglichen Spalt einstellen. Eine leicht bemehlte, tischtennisgrosse Teigkugel ein paarmal durchdrehen, zusammenlegen und wiederholen, bis der Teig keine Poren mehr zeigt. Abstand der Walzen schrittweise einreduzieren, so dass der Teig dünner und länger wird. Teigplatten auf einer bemehlten Fläche 5 Min. ruhen. Die Teigplatten mit der entsprechenden Walze zu Bandnudeln durchdrehen. Auf einem Geschirrhangl ausgebreitet 20 bis 30 Min. abtrocknen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Festtagsnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche