Festtagsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Rollschinken (ca. 4 bis 5 halbes Kilo),
  • 1000 ml Spätburgunder
  • 1 Zwiebel
  • Sellerie
  • 1 Karotte
  • Petersilie
  • Butterfett
  • Zucker
  • Salz
  • 40 ml Kirschwasser
  • 1 EL Mehl
  • 4 EL Rahm
  • Paradeismark

Haben Sie schon dieses köstliche Rezept mit Rotwein ausprobiert?

Schinken unterdessen ungefähr 2 Stunden in Wasser leicht wallen. Jetzt vorsichtig die Schweineschwarte abziehen und den Schinken in einen Bräter legen. Rotwein und die in Würfel geschnittene Karotte, Zwiebel, Sellerie sowie die Petersilie über den Schinken Form.

Im aufgeheizten Backrohr 1 Stunde unter öfterem Begiessen rösten. Später die Fettseite kreuzförmig einkerben, die Arbeitsfläche mit Zucker überstreuen und mit Kirschwasser begießen. Der Schinken wird wiederholt in das Backrohr gestellt, damit er glaciert.

Der Bratenfond mit ein klein bisschen Schinkenkochbruehe aufwallen lassen und mit Mehl und Rahm binden. Die Soße durch ein Sieb aufstreichen und mit Salz und Paradeismark nachwürzen.

Der Schinken wird in Scheibchen auf einer Platte festlich angerichtet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Festtagsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche