Festtagsauflauf mit Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1000 g Stangenspargel
  • 1000 g Nackenbraten von dem Schwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Frischkäse
  • Butterschmalz (zum Braten)
  • 1 Pk. Schlagobers
  • 1 Pk. Sauerrahm
  • Spagat oder Rouladennadeln

Ein wunderbareres Spargelrezept:

Den Stangenspargel von der Schale befreien und an den Enden ein klein bisschen kürzen. Jetzt in Salzwasser mit einer Prise Zucker al dente gardünsten und dann abrinnen. Dabei den Kochsud auffangen.

Den Nackenbraten in rouladendicke Scheibchen schneiden. Diese mit Salz und Pfeffer würzen. Jede Bratenscheibe mit 1 TL Frischkäse bestreichen und mit einigen Spargelstangen belegen. Die Scheibchen zusammenrollen und mit Spagat zubinden beziehungsweise mit einer Rouladennadel feststecken.

Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen und die Spargelrollen darin von allen Seiten anbraten. Daraufhin ein klein bisschen Spargelsud in die Bratpfanne gießen, einen Deckel aufsetzen und das Fleisch 10 min bei schwacher Temperatur ziehen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Die Rouladen in eine gefettete Gratinform legen. Schlagobers und Sauerrahm in den Bratensatz untermengen, einmal zum Kochen bringen, mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Diese Soße über die Rouladen gießen und das Gericht im aufgeheizten Backrohr in etwa 30 Min. lang backen, bis sich eine braune Kruste gebildet hat. Den Auflauf mit Salzkartoffeln und einem knackigen Blattsalat zu Tisch bringen.

Notizen (*1) :

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Festtagsauflauf mit Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche