Festliche Pavlova mit Bananen und Tiramisú

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für das Baiser:

  • 6 Eiweiß (von Eiern der Größe L)
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 20 Tropfen Zitronensaft
  • 200 g Puderzucker (gesiebt)

Für die Kaffeecreme:

  • 3 TL Instant-Kaffeepulver
  • 1 1/2 TL Wasser (heißes)
  • 250 g Mascarpone
  • 4 EL Puderzucker (gesiebt)
  • 1 TL Vanilleextrakt (oder ausgekratztes Mark einer Vanilleschote)
  • Kakaopulver (zum Backen)

Für den Amarettoschlagobers:

  • 250 ml Schlagobers (mit 4-5 EL Amaretto oder etwas Bittermandelaroma aromatisiert)

Für die Dekoration:

  • 5-6 Mini-Bananen
  • 2 EL Kakaopulver (zum Backen)
  • 1 EL Haselnüsse (gehackt und geröstet)

Für den Schlagobers:

  • 150 ml Schlagobers (eisgekühlt)
  • 2 EL Puderzucker (gesiebt)
  • 2 TL Sahnesteif
  • 1/2 TL Vanillearoma (oder das ausgekratzte Mark einer 1/4 Vanillestange)

Für festliche Pavlova mit Bananen und Tiramisú das Baiser zubereiten. Dafür die Eiweiß mit dem Salz mit einem elektrischen Handrührgerät oder in einer Kuchenmaschine steifschlagen, dabei die Rührgeschwindigkeit schrittweise erhöhen.

Zwei bis drei Teelöffel Zucker dazugeben, den Eischnee noch etwas fester schlagen und bei laufendem Motor nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Sobald der Eischnee gut aufgegangen ist, den Zitronensaft hinzufügen.

Den Puderzucker, auf zwei bis drei Portionen verteilt, unterrühren und den Eischnee weitere zehn Minuten schlagen. Überprüfen Sie, ob der Zucker gleichmäßig untergerührt ist, ansonsten den Eischnee noch etwas länger schlagen. Den Backofen auf 100 °C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, auf dessen Rückseite mit Abstand zwei Kreise mit einem Durchmesser von 20 cm gezeichnet sind. Die Baisermasse mit Hilfe eines Löffels oder einer Palette 4 cm hoch darauf ausstreichen.

Vier Stunden im vorgeheizten Ofen bei 100 ° C auf der mittleren Schiene backen, danach vollständig auskühlen lassen. Das Kaffeepulver im heißem Wasser auflösen.

In einer Schüssel Mascarpone mit Kaffee, Puderzucker und Vanille aufschlagen. Die Creme großzügig auf der unteren Pavlovascheibe verteilen und mit Kakaopulver bestäuben.

Den Amarettoschlagobers herstellen. Dafür das  Schlagobers mit einem elektrischen Handrührer fast steifschlagen. Bei laufendem Motor Puderzucker, Sahnesteif und Vanille dazugeben. Den Schlagobers so lange weiterschlagen, bis es fest und glatt ist und mit Bittermandelaroma oder Amaretto aromatisieren.

Die zweite Scheibe auf die Cremeschicht setzen und darauf üppig den Amarettoschlag bis auf einen kleinen Rest verteilen. Die Bananen schälen, längs halbieren und auf dem Amarettoschlag verteilen.

Den restlichen Schlagobers obenauf in die Mitte geben, alles mit Kakaopulver bestäuben und die festliche Pavlova mit Bananen und Tiramisú mit gehackten Haselnüssen garnieren.

Tipp

Die Backschüssel (bzw. die Schüssel der Küchenmaschine) vor der Zubereitung der festlichen Pavlova mit Bananen und Tiramisú mmer mit kochend heißem Wasser ausspülen und mit einem sauberen Geschirrtuch abtrocknen. Denn schon geringe Rückstände von Fett verhindern, dass sich das Eiweiß steifschlagen lässt.

Französisches Baiser ist am besten, wenn es noch am gleichen Tag verzehrt wird. Es hält sich aber luftdicht verschlossen aufbewahrt bis zu zwei Tage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 5 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Festliche Pavlova mit Bananen und Tiramisú

  1. evagall
    evagall kommentierte am 17.04.2016 um 22:08 Uhr

    ist mit 1 Portion Schlagobers ein Becher gemeint?

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 18.04.2016 um 13:06 Uhr

      Liebe evagall, ganz genau! Danke für den Hinweis!Wir haben den Fehler mittlerweile ausgebessert. Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche